Frage 10 Rater auf Basis der GothiX

Mehr
04 Jul 2022 08:21 #2464 von Panda
Hoi Urbi
Super, Deine Optimierungen.
Für besseren Durchzug wäre eher für mehr Gewicht geraten.
Für sehr wenig Wind grössere Segel, aber eben.....
Ich habe fürs Normal-Rigg neue Segel gemacht, konnte mich aber mit diesen Rigg noch nicht richtig anfreunden (bin halt Swingrigg-Segler) werde es aber weiter versuchen.
bis zum nächsten Mal, machts gut.
Gruss Günther
Folgende Benutzer bedankten sich: Urban

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2022 16:25 - 04 Jul 2022 16:31 #2465 von Urban
Hoi Günther,

Ja genau, mehr Gewicht wäre gut. Meine Konstruktion erreicht aber genau das nicht. Die 70 g weniger Gewicht verlängern die LWL um nur gerade mal 7 mm und das bringt die Segelfläche nur von 0.9641qm auf 0.9689qm, das ist so marginal, dass ich das Modell diese Saison mal so segle, um damit Erfahrung zu sammeln.

Die Segelfrage, ob Swing- oder Konventionelles-Rigg beschäftigt auch mich. Da ich mich auf jeden Fall in Zukunft mehr mit dem Segel bau beschäftigen möchte, komme ich wohl auch um ein Swing Rigg nicht herum, vor allem im Zusammenhang mit festen Flügeln.

Im Internet liest man aber wieder vermehrt, dass auch langjährige Swing Rigg-Fahrer wieder auf Konventionelle Segel umsteigen. (zB. Laux Tobias)

In meinem Keller bin ich zur Zeit an einem neuen Projekt in Form einer neuen RG 65 mit konventionellen Segeln, aber mit Hemdsärmelsegel die auf einer komplett revolutionären Schildkröte (Vertikal verklebt) hergestellt werden.

Ich werde in Kürze hier im Forum auch eine neues Thema zum Segel bau eröffnen um unter anderem auch diese Schildkröte vorzustellen.

Übrigens werde ich mir auch einen neuen 10Rater auf Kiel legen, der dann bestimmt Segel über einen qm bei einer LWL von +- 121cm bei einem Kielgewicht von +- 4kg aufweist, um konkurrenzfähig zu sein.
Auch da möchte ich die neuen Hemsdärmelsegel fahren und deshalb teste ich das jetzt zuerst an meiner neuen RG 65.


RG 65


Schildkröte im Bau


neuer 10Rater

Du siehst, es wird mir nicht Langweilig, 

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Anhänge:
Letzte Änderung: 04 Jul 2022 16:31 von Urban.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2022 18:27 #2466 von Panda
  Hoi Urbi
Ja, uns Hobbyaner geht die Arbeit wohl nie aus.
Schön Deine neuen Projekte, bin gespannt was sich da ergibt.
Betreffend Segelflügel: Fotos von meinem Versuch.
Auf Raumen Wind sehr schnell, vor dem Wind kein Vorteil, am Wind langsamer (wohl noch nicht die richtige Einstellung gefunden/möglich)
Bis bald
Gruss Günther
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Urban

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2022 18:17 #2469 von Urban

Hoi Günther,

Ja genau, mehr Gewicht wäre gut. Meine Konstruktion erreicht aber genau das nicht. Die 70 g weniger Gewicht verlängern die LWL um nur gerade mal 7 mm und das bringt die Segelfläche nur von 0.9641qm auf 0.9689qm, das ist so marginal, dass ich das Modell diese Saison mal so segle, um damit Erfahrung zu sammeln.


 

Hallo Günther,

Das ist natürlich falsch, die 70 g verkürzen die LWL natürlich.

Aber dein Wing ist der Hammer, genau das will ich auch probieren. Hast du gesehen, ich habe ein neues Thema eröffnet "SEGEL Sammelsurium" genau da könntest du das auch noch posten.

LG

Urbi SUI 75
 

Urbi SUI-75

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Feb 2023 21:45 #2611 von Urban
Nun ist mein Zehner neu vermessen, durch die Gewichtseinsparung und die korrekte LWL-vermessung habe ich etliches an Segelfläche gewonnen.
Das Boot hat immer noch diverse Nachteile aber mit diesen kleinen Optimierungen habe ich einiges verbessern können.

Gestern war ich mit den neu gebauten Segeln auf dem Wasser und das Ergebnis hat mir sehr gut gefallen.

 

 

 

In meinen Augen passt alles, die Segel stehen sehr schön und ich finde das Boot lässt sich noch besser fahren als vorher. Deshalb habe ich heute angefangen weitere Segel für die WM zu bauen.



Hier liegen schon mal die geschnittenen Bahnen für mein A-Minus Segel. Das heisst, dieses Segel wird nur minimal 7% kleiner als das normale A Rigg, also etwa 93%, das B Rigg etwa 82%, das C Rigg ca. 66% und vielleicht baue ich noch ein D Rigg, das hat dann nur noch ca. 48%, das sollte vorerst mal reichen für die WM in Italien.

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mär 2023 22:50 #2614 von Urban
Auf den Bildern bin ich dabei das Grosssegel am Mast anzupassen.

Dazu habe ich den Mast über ein Vorstag und den Achterstag in die berechnete Biegung für das Vorliek gespannt.

 

Mit meinem selbstgebauten Spannungsmesser messe ich nun am Achterstag die Spannung, um später beim Trimmen wieder die gleiche Grundeinstellung zu finden.

 

Jetzt wird die Mastbiegung auf das fertig geklebte Segel aufgezeichnet.

 

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.106 Sekunden
Powered by Kunena Forum